ZWEI IM RAUM FLAMENCO

Flamenco mit Juan Carlos Lerida, Belen Maya, Juan Cardenas, El Rizos im Jänner in Wien

Posted on 12. November 2014 by Julia Petschinka

Anfang Jänner beginnt das Flamencojahr in Wien mit großartigen KünstlerInnen, Workshops und Konzerten.

Unter dem Titel „ZWEI… IM RAUM FLAMENCO“ laden wir euch ein, von ganz herausragenden Menschen zu lernen. Zwischen 3. und 6. Jänner werden die Tänzerin Belén Maya, der Tänzer Juan Carlos Lérida sowie der Sänger Juan Cárdenas und der Gitarrist Ulrich Gottwald in Wien und Linz unterrichten und Konzerte geben.

Flamenco ganz unmittelbar, ohne Berührungsangst und einfach großartig! Laßt euch inspirieren und nützt die Gelegenheit!

Bei Fragen zu den Tanzworkshops meldet euch bitte bei mir (julia.petschinka@gmx.at), Fragen zu Gesang und Gitarre stellt bitte Susanne Zellinger (susanneze@divino.at).

Hier gibt es die Details zum Programm

WORKSHOPS ZU FLAMENCOTANZ MIT JUAN CARLOS LERIDA UND BELEN MAYA in Wien

Workshop Flamencotanz Juan Carlos Lerida und Belen Maya

Workshop Flamencotanz Juan Carlos Lerida und Belen Maya ERSTMALS GEBEN SICH AUCH EINEN KURS GEMEINSAM!!!

Sowohl Belén Maya als auch Juan Carlos Lérida werden in Wien von Samstag, 3.1 bis Dienstag, 6.1 unterrichten. UND SIE GEBEN AUCH EINEN KURS GEMEINSAM!
Unterrichtsort ist sind die Margit Manhardt Studios für künstlerischen Tanz, Neubaugasse 38, 7. Bezirk in Wien. Anmeldung zu den Kursen bitte direkt bei mir (julia.petschinka@gmx.at).

KURSE VON JUAN CARLOS LÉRIDA:
Juan Carlos Lérida kommt seit 2009 regelmässig nach Wien, seine Kurse sind immer ausgebucht und das hat einen Grund: der Tänzer und Choreograf ist ein Lehrer, der begeistert und seinen SchülerInnen außergewöhnliche Choreografien und Übungen aus dem Flamenco beibringt. Er motiviert und besticht durch sein klares, pädagogisches Konzept. Diesmal wird er in Wien auch einen Kurs speziell für AnfängerInnen ohne Flamencokenntnisse anbieten – darin ist er großartig! Er vermittelt Flamenco intuitiv und instinktiv. Mit seinen eigenen Stücken (zB. „al cante“ beim Flamencofestival in Düsseldorf 2014) überrascht er das Publikum immer wieder – er erweitert den Flamencohorizont auch als Kurator des zeitgenössischen Flamencofestivals „Flamenco Empirico“, das seit 2009 jährlich in Barcelona stattfindet.

Kurs für AnfängerInnen: Bulerías
Sa, 3.1: 10:30-12:00 / So, 4.1.: 10:30-12:00 (3 Stunden, 50€)

Kurs für alle ab Mittelstufe: Caña
Sa, 3.1.: 12:15-13:45 / So, 4.1.: 12:15-13:45 /
Mo, 5.1.: 18:30-20:00 / Di, 6.1.: 13:30-15:00 (6 Stunden, 150€)

NEU: Gemeinsamer Kurs mit Belén Maya: Flamenco mit Bata de Cola (ab Mittelstufe)
Sa, 3.1.: 17:30-19:30 / So, 4.1.: 17:30-19:30
Mo, 5.1.: 20:00-21:30 / Di, 6.1.: 15:15-16:45 (7 Stunden, 175€)
Bitte eigene Bata de Cola mitbringen (falls keine vorhanden: bitte rechtzeitig sagen, wir versuchen dann, eine Lösung zu finden!)

KURSE VON BELÉN MAYA:
Belén Maya hat mit ihrem Auftritt im Film „Flamenco“ von Carlos Saura dazu beigetragen, den „weiblichen Flamenco“ zu revolutionieren. Sie ist ein wichtiger Referenzpunkt für alle Flamencas! Unermüdlich entwickelt sie neue Produktionen und feiert große Erfolge bei den wichtigsten Festivals (aktuell mit „Los Invitados“ bei der Bienal de Sevilla 2014). Ihr Tanz mit dem Schleppenkleid (Bata de Cola) ist innovativ und sinnlich – sie findet auch im Unterricht immer neue Wege, so zu unterrichten, dass Verspannungen vermieden werden können und der Tanz organisch bleibt. In Wien unterrichtet sie sowohl den Umgang mit dem Schleppenkleid, als auch Choreografie und gibt für alle Niveaus (auch ohne Vorkenntnisse!) Technikunterricht.

Kurs für alle ab Mittelstufe: Bata de Cola (Technik und Choreografie-Sequenzen)
Sa, 3.1: 14:00-15:30 / So, 4.1.: 14:00-15:30
Mo, 5.1.: 16:00-17:00 / Di, 6.1.: 11:00-12:00 (5 Stunden, 140€)
Bitte eigene Bata de Cola mitbringen (falls keine vorhanden: bitte rechtzeitig sagen, wir versuchen dann, eine Lösung zu finden!)

Kurs für alle ab Mittelstufe: Bulerías al golpe
Sa, 3.1.: 15:45-17:15 / So, 4.1.: 15:45-17:15 (3 Stunden, 75€)

Kurs für alle Niveaus: Körpertechnik
Mo, 5.1.: 17:15-18:15 / Di, 6.1.: 12:15-13:15 (2 Stunden, 50€)

NEU: Gemeinsamer Kurs mit Juan Carlos Lérida: Flamenco mit Bata de Cola (ab Mittelstufe)
Sa, 3.1.: 17:30-19:30 / So, 4.1.: 17:30-19:30
Mo, 5.1.: 20:00-21:30 / Di, 6.1.: 15:15-16:45 (7 Stunden, 175€)
Bitte eigene Bata de Cola mitbringen (falls keine vorhanden: bitte rechtzeitig sagen, wir versuchen dann, eine Lösung zu finden!)

ANMELDUNG UND INFORMATION zu den Tanz-Workshops: Julia.Petschinka@gmx.at

KURSE VON JUAN CARDENAS UND ULRICH GOTTWALD „el Rizos“ in Wien und Linz

Juan Cardenas und Ulrich Gottwald: Theorie, Flamencogesang und Gitarre. Und ein Konzert (recital de cante).

Juan Cardenas und Ulrich Gottwald: Theorie, Flamencogesang und Gitarre. Und ein Konzert (recital de cante).

Der junge Cantaor Juan Cárdenas stammt aus La Puebla de Cazalla, einem Dorf mit legendärem Flamencoambiente. Er ist ein sehr guter Cajónspieler und Sänger. Seit einigen Jahren lebt er in Berlin und tritt dort regelmäßig auf.
Ulrich Gottwald „El Rizos“ ist nicht nur ein hervorragender Gitarrist sondern auch ein unentbehrlicher Stimmungsmacher bei Juergas im In und Ausland. Auch er lebt in Berlin.

KURSE VON JUAN CARDENAS:
Workshop Teoría del Cante
Wien: 3.-4.1.: 14.00-15.00 (2 Stunden, 50€)
Linz: 5.-6.1: 14.00-15.00 (2 Stunden, 50€)

Workshop Cante
Wien: 3.-4.1.: 15.15-16.45 (3 Stunden, 75€)
Linz: 5.-6..1.: 15.15-16.45 (3 Stunden, 75€)

Einzelstunden nach Vereinbarung, Unterrichtssprache deutsch

KURSE VON ULRICH GOTTWALD (el Rizos):
Workshop Gitarre
Wien: 3.-4.1.: 14.00-15.30 (3 Stunden, 75€)
Wien: 5.-6..1.: 14.00-15.30 (3 Stunden, 75€)

Einzelstunden nach Vereinbarung, Unterrichtssprache deutsch

Ort Wien: Tanzstudio Margit Manhardt
Ort Linz: CASAROJA, Anzengruberstr.6

KONZERT: Recital de Cante, Juan Cardenas (Gesang), Ulrich Gottwald „el Rizos“ (Gitarre)

Wien:  Samstag, 3.1.2014 21.00
Café ORIENT
Neubaugasse 59, 1070
Eintritt: 10 € (erm. für Mitglieder der Pena „la Granaina“: 8€)

Linz: Dienstag,6.1.2014 19.30
„Divino“, Domgasse 20
Eintritt: 10 Euro

Kontakt und Anmeldung zu den Gesangs/Gitarre/Theorie-Workshops: Susanne Zellinger, susanneze@divino.at

Be the first to leave a comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 − = vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>