Zum Inhalt springen

Kategorie: Flamenco Empirico Home Edition

Flamenco im Mai war immer etwas besonderes -Flamenco Empirico

Mai – das war seit 2010 die Zeit von Flamenco Empirico (2009 fand das erste Flamenco-Empirico-Festival im Februar statt, entwickelt und kuratiert von Juan Carlos Lérida). Und dank der Facebook-Erinnerungen bekomme ich derzeit täglich einen Aspekt aus dieser Zeit meines Lebens in die Gegenwart gespült. Was das auslöst?

Fotoprojekt über Carmen Amaya (Flamenco Empirico Home Edition 2013)

Ich habe 2013 die Flamenco Empirico Home Edition ins Leben gerufen, weil ich nicht persönlich zum Festival Flamenco Empirico nach Barcelona fahren konnte – aber doch auf eine künstlerische Art das Festival mitleben wollte. Eben von zu Hause aus.

Flamenco Empirico Home Edition 2014

Ich habe auch dieses Jahr wieder die Flamenco Empirico Home Edition 2014 kuratiert. Was das ist und warum ich das gemacht habe findet ihr noch in meinem alten Blog genau beschrieben. Hier ist der Link: Flamenco Empirico Home Edition

Teilgenommen haben dieses Jahr:
Anja Abels, Myriam Allard, Rosanna Terracciano, Ines Fordinal, Yiota Peklari, Lizetz Félix, Juan Carlos Lérida und Julia Petschinka (ich).