Zum Inhalt springen

Kategorie: im Raum Flamenco

Eindrücke von „Verbieten verboten… im Raum Flamenco“ (Juli 2017)

Am 19. Juli 2017 war Verbieten verboten! Gemeinsam mit Susanne Zellinger veranstaltete ich ich einen sehr exquisiten und Flamencoabend „im Hinterhaus“. Rosanna Terracciano (Kanada) und Anja Abels (Deutschland) zeigten neue…

Details, Zeitplan – Choreographie-werkstatt „Urbane Rituale“ mit Marco de Ana… im Raum Flamenco

Am 27.2 fand ein erstes Treffen zur Choreographiewerkstatt „Urbane Rituale“ statt, bei dem wichtige Details wie Zeitplan, Geld, Ziele besprochen wurden. Wenn ihr nicht dabei wart – kein Problem! Die Choreographiewerkstatt startet Anfang Mai, ihr könnt euch bis Mitte April anmelden! Die Choreographiewerkstatt läuft über ein Jahr und wird von Marco de Ana (Verein Nomada) in Zusammenarbeit mit der Peña Flamenca La Granaina und „im Raum Flamenco“ organisiert.

Choreographie-werkstatt Urbane Rituale – Marco de Ana … im Raum Flamenco

Ich freue mich, ein ganz neues Flamenco-Projekt von Marco de Ana im Raum Flamenco begrüßen zu dürfen: die Choreographiewerkstatt zum Thema „Urbane Rituale“. Start: Februar 2016, Laufzeit: etwa 1 Jahr! Veranstaltet vom Verein Nomada (Marco de Ana), der Peña Flamenca La Granaina und „im Raum Flamenco“.

Flamenco im zeitgenössischen Kontext – von Susanne Zellinger

Susanne Zellinger, Chefredakteurin der deutschsprachigen Flamencozeitschrift ANDA, hat für „wir…im raum flamenco“ einen Text beigesteuert. Danke! Der Text ist im Programmheft von „wir…im raum flamenco“ abgedruckt; der Abend fand am 12.12.2015 im OFF-Theater in Wien statt.

„Avantgardisten sind Leute, die nicht genau wissen, wo sie hinwollen, aber als erste da sind.“ Romain Gary, französischer Schriftsteller und Regisseur (1914 – 1980)

wir…im raum flamenco – Flamenco im zeitgenössichen Kontext

Was geschieht, wenn wir den „Raum Flamenco“ individuell gestalten, verlassen und neu betreten? An diesem Abend geben wir Einblick in unterschiedliche Herangehensweisen und die Bandbreite an Tanzsprachen, die der Flamenco zu bieten hat. 4 Tänzerinnen. 4 Stücke. 1 Publikumsgespräch.

Chloé Brûlé und Sascha Krausneker… im Raum Flamenco

Die fabelhafte Flamencotänzerin Chloé Brûlé (aus Sevilla) kommt vom 9.-11. Oktober 2015 nach Wien, um Workshops zu geben.
Der großartige Feldenkrais-Practicioner Sascha Krausneker (aus Wien) hält am 9. Oktober in diesem Zusammenhang eine spezielle „Awareness through Movement“-Feldenkrais-Einheit. Ich freue mich so sehr! Hier die Details: