Zum Inhalt springen

Air – 2009

Nachdem ich zwei Wochen lang während des ersten Festivals „Flamenco Empirico“ in Barcelona (2009) als Teilnehmerin/Polaroid-Fotografin/Performerin/Zuschauerin/Journalistin gehörig durchgeschüttelt wurde stand ich kurze Zeit später im Rahmen von „Flamenco Fusion“ von Barbara Höll auf der Bühne. Ich tanzte AIR.


AIR ist mein erster Tanz mit Bata de Cola. Mitgebracht vom Festival. Gelernt von Yolanda Heredia, Cuqui, Belén Maya und Juan Carlos Lérida.

Choreografie von Yolanda Heredia, Florencio Campos (Cuqui), Belen Maya und Juan Carlos Lerida - 2009 beim Festival Flamenco Empirico, Barcelona, gelernt. In Wien 2009 bei "Flamenco Fusion" von Barbara Höll erstmals gezeigt.
Choreografie von Yolanda Heredia, Florencio Campos (Cuqui), Belen Maya und Juan Carlos Lerida – 2009 beim Festival Flamenco Empirico, Barcelona, gelernt. In Wien 2009 bei „Flamenco Fusion“ von Barbara Höll erstmals gezeigt.

Ich habe gerade in meinem alten Blog gelesen: am 17. Februar 2009 nahm ich erstmals an einem Bata de Cola-Workshop teil. Ohne Vorkenntnisse.

Heute also der Tag mit der Bata. Ich hab im Vorfeld recht lange gebraucht, um mich überhaupt drüberzutrauen. Aber nachdem ich immer nur „no te preocupes“ gehört habe, und dass ich es einfach versuchen soll… also gut, bin ich mit Bata nach Barcelona gereist.

Das Ding wiegt eine Tonne. Uff.

Und dann gings überraschend gut. Klar, ich weiß noch nicht immer automatisch, welcher Fuß unter dem Volants-Berg wann wo sein soll, meine Bata verdreht sich auch oft und windet sich, wenn sie es nicht soll. Aber ich bin mit meinem ersten Bata-Tag sehr sehr zufrieden.

Nachdem ich gestern in der Gruppe von Juan Carlos Lérida getanzt habe (also den männlichen Part), war ich heute bei Belen Maya. Mein erstes Mal Bata also – und mein erstes Mal Belen Maya. Beides sehr schön!

Der Link zum gesamten Blogbeitrag im alten Blog: flamenco empirico 2, 17.2.2009

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− 6 = zwei