Zum Inhalt springen

Handlungsanweisungen bei Impulstanz

Anfang der Woche habe ich Handlungsanweisungen im Arsenal, dem Workshop-Areal des IMPULSTANZ Festivals entdeckt. Mittlerweile hängen nichtmehr ganz so viele herum. Zuerst sah ich die projektbezogenen, die leicht und eindeutig zuzuordnen sind. Stell dir vor, …. Und dann die anderen, alltäglichen.

Und ich habe an das Flamencofestival in Düsseldorf gedacht, bei dem ich auch Handlungsanweisungen (ohne AbsenderIn) gefunden habe. Sie lagen da, sprangen mich an, brachten mich zum Lachen/Tun/Teilen.

Hier die von IMPULSTANZ. Und ich bin draufgekommen: ich mag Handlungsanweisungen im Tanz/Kreativitätskontext. Und wenn ich meine Aufmerksamkeit auf Handlungsanweisungen lenke – da sind ganz schön viele zu finden. Mach´das, (vorallem) tu das nicht!, folge,… Aber wo ist die Grenze? Und wann greifen sie zu weit ins Leben? Aber… ich muss ja nicht alles befolgen!