Zum Inhalt springen

Julia Petschinka Beiträge

Fotoprojekt über Carmen Amaya (Flamenco Empirico Home Edition 2013)

Ich habe 2013 die Flamenco Empirico Home Edition ins Leben gerufen, weil ich nicht persönlich zum Festival Flamenco Empirico nach Barcelona fahren konnte – aber doch auf eine künstlerische Art das Festival mitleben wollte. Eben von zu Hause aus.

Hands and Eyes have a profound neural connexion (David Webber)

Conchita Wurst

Nachdem Conchita Wurst den #esc2014 (European Song Contest 2014) gewonnen hat, wurden ganz wunderbare und sehr witzige Bilder durchs Internetz geschickt. Österreich wurde verwurstet, hahaha. Herzliche Gratulation.

Archiv: Streetart

Ich liebe es, Dinge, Sätze, Figuren, Bilder auf der Straße zu finden.   In meinem alten Blog auf jupe.twoday.net findet ihr meine bisherigen Straßennachrichten und Fundstücke: http://jupe.twoday.net/topics/STREET+ART/    

Basic Rules

Ich habe wiedereinmal Karten auf der Straße gefunden. Dieses Mal aber keine Spiel- oder Tarotkarten sondern – und das ist neu – Karten mit Grundrechenarten.

Flamenco Empirico Home Edition 2014

Ich habe auch dieses Jahr wieder die Flamenco Empirico Home Edition 2014 kuratiert. Was das ist und warum ich das gemacht habe findet ihr noch in meinem alten Blog genau beschrieben. Hier ist der Link: Flamenco Empirico Home Edition

Teilgenommen haben dieses Jahr:
Anja Abels, Myriam Allard, Rosanna Terracciano, Ines Fordinal, Yiota Peklari, Lizetz Félix, Juan Carlos Lérida und Julia Petschinka (ich).