Zum Inhalt springen

Lunares überall

Seit der Vorbereitung zu meinem Video Reise- und Tupfentagebuch LUNARES, das ich beim Festival für zeitgenössichen Flamenco „Flamenco Empírico“ zeigen konnte, kleben die Tupfen an mir.

Um vor allem für das Video und meine Performance nicht das eigentliche Thema aus den Augen zu verlieren, habe ich mich mal auf Rote Tupfen auf weißem Hintergrund beschränkt.

Hier ein paar Inspirationen und Bilder, die mir untergekommen sind. Und es geht ja weiter, Tupfen sind ja wirklich überall zu finden. Heute zum Beispiel auf meiner Jeans. Und vorgestern erst bin ich mit dem Nähen von roten Tupfen auf meinem neonrosa Pulli fertig geworden.

Das Projekt „Flamenco Take Away“ , das ich dieses Jahr (2014) im Rahmen der Flamenco Empirico Home Edition 2014 entwickelt haben, beinhaltet  auch wieder Tupfen/Lunares. Mit ihnen läßt sich so unmittelbar Flamenco in das Leben bringen.

Und während des Festivals…im Raum Flamenco, das ich 2013 in Wien veranstaltet habe, sind auch immer wieder rote Tupfen auf weißem Grund aufgetaucht. Zufällig. Naja, eher weniger zufällig. Ich geb´s zu.