Zum Inhalt springen

Monat: März 2016

Flamenco Magnético beim Flamencofestival Tanzhaus NRW 2016

Ein faszinierendes Projekt wurde im Foyer präsentiert: Die Installation „Flamenco Magnético“ von Nicolas Baginsky. Drei Magnete mit Spulen, beleuchtet wie in einer Flamencoshow, klacken im Rhythmus der Seguiriya. Und der Klang ist wirklich gut. Der Rhythmus auch. Toll! 

Translúcido und Pequeño Vals am letzten Tag. Flamencofestival Tanzhaus NRW 2016

Ich finde den letzten Festivaltag ja immer etwas schwierig. Müdigkeit sitzt in den Knochen und Abschiede liegen in der Luft – von FreundInnen, Choreographiesequenzen und einer  liebgewonnenen Routine. Tanzen, trainieren, inspirieren/lassen.

Details, Zeitplan – Choreographie-werkstatt „Urbane Rituale“ mit Marco de Ana… im Raum Flamenco

Am 27.2 fand ein erstes Treffen zur Choreographiewerkstatt „Urbane Rituale“ statt, bei dem wichtige Details wie Zeitplan, Geld, Ziele besprochen wurden. Wenn ihr nicht dabei wart – kein Problem! Die Choreographiewerkstatt startet Anfang Mai, ihr könnt euch bis Mitte April anmelden! Die Choreographiewerkstatt läuft über ein Jahr und wird von Marco de Ana (Verein Nomada) in Zusammenarbeit mit der Peña Flamenca La Granaina und „im Raum Flamenco“ organisiert.